Unsere Geschichte



Das «Jodelchörli am St. Johann» wurde am 16. November 1989 mit 25 Mitgliedern gegründet. Wir waren das zweite gemischte Jodelchörli in der Schweiz.

Schon bald kamen die ersten Auftritte.

 

Im Jahr 1990 ist das Jodelchörli dem Eidgenössischen Jodlerverband beigetreten.

 

Dem Brauchtum und den Verbandsvorschriften entsprechend hat sich das Chörli

eigene Trachten angeschafft, um damit auch an öffentlichen Auftritten und

Jodelfesten teilnehmen zu können. Die Frauen tragen die Märchler-Markt-Tracht,

die Männer die Schwyzer-Kantonal-Tracht, welche dann am 15. Mai 1994

feierlich eingeweiht worden ist. Seither hat das Chörli schon mehrfach an Zentralschweizerischen und Eidgenössischen Jodlerfesten mit sehr guten Noten teilgenommen.

Alle zwei Jahre lädt das Jodelchörli zu einem Jodelobig ein, um die einstudierten

Lieder der Bevölkerung und den treuen Gönnern vorzutragen.

 

Seit Beginn steht das Jodelchörli unter der bewährten Leitung von Peter Hodel

aus Küssnacht am Rigi und zählt momentan 27 Mitglieder, 15 Frauen und

12 Männer.

Das Jahresprogramm ist vielfältig; Jodlermessen (Heinz Willisegger) zu kirchlichen

Anlässen wie Bauernsonntag, St. Johannsfest, Alpgottesdienste und Hochzeiten.

Auftritte an verschiedenen kulturellen Anlässen und örtlichen Vereinsjubiläen.

Am Dorfgeschehen nimmt das Chörli aktiv teil, indem es mitwirkt an der

Beizlifasnacht, derDorfchilbi, Kant. Schwingfest, Bankett-Service für

örtliche kulturelle Vereine usw.

 

Die Pflege des Kulturgutes Jodeln und die Kameradschaft sind das höchste Ziel.

Jährliche Vereinsausflüge, abwechslungsweise mit und ohne Familie, tragen zu

unserer schönen Kameradschaft bei.

 

Der Tonträger «Jodlerchörli am St. Johann Altendorf " ...i Sunntigs-Stimmig"»

wurde im April 2005 am Jodelabig präsentiert und findet im Publikum grossen

Anklang.

Ein zweiter Tonträger «Jodlerchörli am St. Johann Altendorf " ...i Jubiläums-

Stimmig"» wurde im April 2015 am Jodelabig präsentiert.